Suche
  • GSUN

IAO: Digitalisierung in der Arbeitswelt

Aktualisiert: 20. Dez 2019


Am Digitaltag 2019 war die Gesellschaft Schweiz-UNO (GSUN) mit einem Stand am Hauptbahnhof in Zürich vertreten. Gemeinsam mit Vertreter*innen unserer Partner luden wir die Besucher*innen ein, uns mitzuteilen, wie sie sich eine nachhaltige und gerechte (Arbeits-) Welt vorstellen. Dafür schrieben sie ihre Wünsche und Appelle auf farbige Blätter und liessen sich vor unserem Photobooth, einer selbstauslösenden Fotokamera, mit ihrer Botschaft ablichten.


Ein Foto davon wurde jeweils an unserer Fotowand vor Ort aufgehängt. Insgesamt besuchten uns mehrere hundert Personen, daraus entstanden 200 Fotobotschaft. Parallel dazu konnten wir vielseitige Gespräche und Diskussionen zur Digitalisierung in der Arbeitswelt und der Rolle von internationalen Organisationen in diesem Bereich führen.


Der Stand der GSUN gehörte zu den sechs auserlesenen Ständen, die es aufs Tagesprogramm des Bundespräsidenten Ueli Maurer schafften. Unsere Geschäftsleiterin Lea Suter konnte ihm dabei einen kurzen Einblick in unsere Arbeit geben.


Das Ziel, einen hochrangigen Redner ins Digitaltagprogramm einzubringen, konnte nach intensivem Austausch mit der IAO und den Organisator*innen des Digitaltags umgesetzt werden. Heinz Koller, Stellvertretender Generaldirektor der IAO und Direktor für die Region Europa und Zentralasien, stellte sich zur Verfügung, am Podiumgespräch Lifelong learning in the digital age teilzunehmen. Ausserdem begrüsste Herr Koller den Bundespräsidenten und nahm sich die Zeit, sich mit einzelnen Besucher*innen zu unterhalten.


Nicht zuletzt wurden auf einem Info-Tisch diverse Broschüren und Flyers zum Internationalen Genf und der Arbeit der IAO aufgelegt. Daneben wurden grosszügig vielseitige Werbeprodukte verteilt, die auf das IAO-Jubiläum aufmerksam machten.

Der Digitaltag war gesamthaft ein grosser Erfolg. Er konnte dieses Jahr noch mehr Besucher*innen verzeichnen als zuvor: rund 113'000 Personen am Zürcher Bahnhof, gesamtschweizerisch waren es gut 270'000.

16 Ansichten

© All rights reserved by GESELLSCHAFT SCHWEIZ-UNO 2020